Erst Siebdruck gibt Werbung so viele Gesichter

Siebdruck

Zur Webseite

Stöbern Sie durch unser Angebot

Sehen Sie sich jetzt unsere breite Produktpalette an und finden Sie Ihre Wunschartikel. Lassen Sie sich von der hohen Qualität und dem erstklassigen Service überzeugen.

Die ganze Welt des Werbedrucks

Werbedruck

Werbedruck

Aus der Vielfalt der Möglichkeiten die passende finden.

Büchelblachen

Fahrzeugblachen

Fahrzeugblachen

Die Marke für hochwertige, langlebige und individuelle Fahrzeugblachen.

Ihre Teile zuverlässig bedruckt

Industriedruck

Industriedruck

Professioneller Druck als Dienstleistung für Produzenten.

Siebdruck eröffnet unendlich viele Möglichkeiten der Gestaltung

Eine Welt ohne die Möglichkeit des Drucks kann man sich heute nicht mehr vorstellen und zum Glück muss man das auch nicht. Die Vielfalt des Druckens ist uns heute im Alltag oftmals gar nicht bewusst, denn diese umfasst eben nicht nur Zeitschriften, Zeitungen und Bücher. Schon das Bedrucken von Verpackungen greift in der Regel auf eine andere Drucktechnik zurück als das Bedrucken von Papier und bei anderen Materialien muss wiederum eine andere Technik angewandt werden. So hat es erst die Erfindung des Siebdrucks ermöglicht, Stoffe wie Metall, Kunststoff, Textilien, Glas oder Holz in attraktiver Schichtdicke zu bedrucken – und damit unzählige neue Optionen für Werbezwecke geschaffen.

So funktioniert der Siebdruck

Der Siebdruck ist erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts entstanden und wird seit gerade erst etwa hundert Jahren im grösseren Umfang verwendet. Von Anfang an spielten dabei Schablonen eine tragende Rolle, die in einen Rahmen eingesetzt werden und dafür sorgen, dass die Farbe auf der zu bedruckenden Fläche nur dort erscheint, wo sie auch zu sehen sein soll. Daraus wird bereits deutlich, dass man mit diesem Verfahren jedes nur denkbare Motiv drucken kann, wenn man es eben als Schablone hergestellt hat. Kleine Motive sind ebenso machbar wie sehr grossformatige Drucke.

So nutzen Sie den Siebdruck für Ihre Werbung

Dieser kleine Einblick in Geschichte und Technik des Siebdrucks dient als Illustration dafür, was mit dieser Art des Druckens alles möglich ist. Um es kurz zu sagen: Alles, was mit dem Namen einer Marke oder einer Firma bedruckt werden soll, kann auch mit einem kräftigen Farbauftrag bedruckt werden. Das beginnt bei den kleinen Werbegeschenken wie Kugelschreibern oder Zollstöcken und geht bis hin zu riesigen Plakaten und Bannern an Gebäuden, LKW-Blachen oder Schaufenstern. Unternehmen, die diese Technik beherrschen, können Ihren Werbemassnahmen daher unzählige neue Dimensionen verleihen.

Lassen Sie sich vom Siebdruck inspirieren

Die Technik ist das eine, die Umsetzung das andere. Nur weil man mit dem Siebdruck alle möglichen Materialien und Flächen bedrucken kann, heisst das noch nicht, dass jedes Druckergebnis wirklich gut aussieht und den gewünschten Werbeeffekt erzielen kann. An dieser Stelle kommen Profis ins Spiel, die aus den Möglichkeiten des Druckens das Beste herausholen können. Bei der SIREK BÜCHEL AG zum Beispiel hat man diese Technik der Veredlung zur Perfektion gebracht. Die Kunden können hier aus einem riesigen Angebot auswählen oder sich von den erfahrenen Experten beraten lassen, welche Werbemittel möglich sind und welche richtig gut funktionieren.

Mit den Mitteln des Siebdrucks für Aufmerksamkeit sorgen

Werbung will ja vor allem auffallen. Wenn sie dieses Ziel erreicht, dann hat sie ihre Schuldigkeit getan und den Namen des werbenden Unternehmens im Kopf des Betrachters verankert. Das bedeutet aber nicht, dass Werbung mit den immer gleichen Mitteln zum Ziel kommt. Natürlich sind ein riesiges Banner an einem Gebäude oder eine auffällig gestaltete Plane auf einem LKW Punkte, die die Blicke auf sich ziehen. Aber manchmal ist eine kleinere Lösung, etwa ein Aufkleber auf dem Boden, sogar noch effektiver. Mit Siebdruck lässt sich alles das schnell und einfach herstellen.

Stöbern Sie durch unser Produkte

Auf unserer Webseite erwartet Sie eine grosse Anzahl verschiedener Produkte. Unsere Qualität ist bezeichnend.